Praxis für Osteopathie und Systemische Lösungen

In unserer Praxis für Osteopathie und Systemischer Therapie arbeiten wir mit unterschiedlichen Behandlungsansätzen.

 

Als Osteopathen finden wir Restriktionen und Blockaden durch unsere "Thinking Fingers". Ziel ist es, im Austausch zwischen Patient und Therapeut die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und den Körper zur Homöostase zurück zu führen.

 

In der Systemischen Therapie bahnen wir respektvoll und neutral mit Hilfe ihrer eigenen Kompetenzen und Ressourcen neue Lösungswege an. Dabei sind Ihre Potentiale, Fähigkeiten und Talente die Bausteine der Veränderung, die oftmals in schweren Lebenssituationen zwar verdeckt, aber immer vorhanden sind.

 

Unsere Zertifizierung in Osteopathie wird von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen anerkannt und ist somit abrechnungsfähig.

Ralf Krautinger

Heilpraktiker

Dipl. Sportwissenschaft univ. (TU München, DSHS Köln)

Osteopath (College Sutherland)

 

 

Ralf Krautinger ist seit 1999 Gründungsmitglied des Homöopathisch-Therapeutischen Praxiszentrums (HTPZ) in München.

 

Seit 1999 ist er als Osteopath und Heilpraktiker in eigener Praxis im HTPZ sowie in Berg am Starnberger See niedergelassen.

 

Seine 5-jährige Ausbildung zum Osteopathen hat er am College Sutherland absolviert. Seine langjährige Erfahrung als Osteopath wird durch regelmäßige postgraduierten Fortbildungen für Osteopathie ergänzt.

 

 

Er hat ein Hochschulstudium der Sportwissenschaften an der TU München und DSHS Köln mit Schwerpunkt Sportmedizin und Sportpsychologie abgeschlossen. Er übernahm eine Lehrtätigkeit im Fachbereich Akupunktur an der TU München am Lehrstuhl für Rehabilitation und Prävention.

 

Im Bereich der Akupunktur und Akupunktmassage nach Penzel (APM), der Manuellen Therapie und Chiropraktik absolvierte er verschiedene Zusatzausbildungen.

 

Von 1991 bis 2001 übernahm er die Rennfahrerbetreuung in der Rally Weltmeisterschaft, der Deutschen Tourenwagenmeisterschaft und bei Langstreckenrennen (Audi, Mercedes, VW, Toyota, Opel, Skoda).

Daniela Krautinger

Heilpraktikerin

Dipl. Sportwissenschaft univ. (DSHS Köln)

Systemische Psychotherapeutin (GST München)

Osteopathin B. Sc. DIU (hons.)

 

KONTAKT

Praxisgemeinschaft Krautinger

Schatzlgasse 36

82335 Berg

praxis@schatzlgasse36.de

Tel.: 08151-1896650

LINKS

 

RECHTLICHES

© 2019 Praxisgemeinschaft Krautinger

Ralf Krautinger

Heilpraktiker

Dipl. Sportwissenschaft univ. (TU München, DSHS Köln)

Osteopath (College Sutherland)

 

 

Ralf Krautinger ist seit 1999 Gründungsmitglied des Homöopathisch-Therapeutischen Praxiszentrums (HTPZ) in München.

 

Seit 1999 ist er als Osteopath und Heilpraktiker in eigener Praxis im HTPZ sowie in Berg am Starnberger See niedergelassen.

 

Seine 5-jährige Ausbildung zum Osteopathen hat er am College Sutherland absolviert. Seine langjährige Erfahrung als Osteopath wird durch regelmäßige postgraduierten Fortbildungen für Osteopathie ergänzt.

 

Er hat ein Hochschulstudium der Sportwissenschaften an der TU München und DSHS Köln mit Schwerpunkt Sportmedizin und Sportpsychologie abgeschlossen. Er übernahm eine Lehrtätigkeit im Fachbereich Akupunktur an der TU München am Lehrstuhl für Rehabilitation und Prävention.

 

Im Bereich der Akupunktur und Akupunktmassage nach Penzel (APM), der Manuellen Therapie und Chiropraktik absolvierte er verschiedene Zusatzausbildungen.

 

Von 1991 bis 2001 übernahm er die Rennfahrerbetreuung in der Rally Weltmeisterschaft, der Deutschen Tourenwagenmeisterschaft und bei Langstreckenrennen (Audi, Mercedes, VW, Toyota, Opel, Skoda).

Daniela Krautinger

Heilpraktikerin

Dipl. Sportwissenschaft univ. (DSHS Köln)

Systemische Psychotherapeutin (GST München)

Osteopathin B. Sc. DIU (hons.)

 

Daniela Krautinger ist seit 2008 in eigener Praxis im HTPZ in München und seit 2010 in Berg am Starnberger See niedergelassen.

 

Sie absolvierte ein Hochschulstudium an der DSHS Köln mit Schwerpunkt Sportmedizin, Sportpsychologie, Prävention und Rehabilitation. Klinische Erfahrungen mit Schwerpunkt Fibromyalgie, Pulmologie, Rheumatologie und Pädiatrie sammelte sie an der Hochgebirgsklinik Davos-Wolfgang und an der Sanitas Alpenklinik Inzell.

 

Ihre Ausbildung zur Sytemischen Therapeutin hat sie bei der Gesellschaft für Systemische Therapie und Coaching (GST) und die Ausbildung der Hypnotherapie nach M. Erickson (MEG) in München abgeschlossen.

Sie nahm am Postgraduated Strike Career Programm im Bereich Coaching, Supervision und Assesment-Centertrainings und Outdoortrainings teil.

 

Ihren Bachelor Sc. Osteopathie absolvierte sie mit höchster Auszeichnung an der Dresden International University. Im Rahmen der Bachelorarbeit beschäftigte sie sich mit dem Zusammenhang zwischen Kiefergelenksproblemen und Kopfschmerzen.

 

Zu den Schwerpunktthemen gehören Kieferbeschwerden, Schwindel, Morbus Meniere, Tinnitus und Wirbelsäulenbeschwerden, sowie abdominale Organbeschwerden und Sportverletzungen. Auch gynäkologische Beschwerden z.B. nach Operationen oder Geburten und Kinderwunsch gehören zum Behandlungsspektrum.